Wir sind für Sie da.
Telefon: (040) 41 91 588 190
Bürozeiten: Mo - Fr 9.00 - 16.00 Uhr
Über uns
Wir sind für Sie da
Bürozeiten:
Mo - Fr 9.00 - 16.00 Uhr
Telefon:
(040) 41 91 588 190
Fax:

(040) 41 91 588 199
E-Mail:
info@clasen-nachlassverwaltungen.de
Für Privatpersonen
Bestatter
Notariate
Gemeinnützige Institutionen
Ein Sterbefall ist eingetreten. Was nun auf Sie zukommen kann…
weiterlesen…
Unsere Leistungen für Bestattungsunternehmen. Wie wir Ihre Arbeit unterstützen können…
weiterlesen…
Wir unterstützen Ihr Büropersonal als Dienstleister mit Wissen und Erfahrung bei komplexen Erbscheinanträgen und sind professionelle Testamentsvollstrecker…
weiterlesen…
Wenn Vermögen Gutes leistet. Erfahrung und systematische Abwicklung zahlen sich aus…
weiterlesen…

Home
Für Privatpersonen
Bestatter
Notariate
Gemeinnützige Institutionen

Clasen & Clasen GbR

Bernd Clasen

Malte Clasen

Susanne Heynitz

Dr. Dietrich Altergott

Magdalena Hübsch

Kaja Nygaard-Koczorowska

• Sarah-Sophia Banerjea

Bürohund Willy

Impressum
Datenschutz

Aus- und Fortbildung

Meine Tätigkeit in der Aus- und Fortbildung:
Seit 2005 bin ich als Referent in der Aus- und Fortbildung von Nachlasspflegerinnen und Nachlasspflegern im Rahmen der Deutschen Vereinigung für Erbrecht und Vermögensnachfolge und seit 2012 gleichermaßen auch für die NachlassAkademie tätig.
Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, Kolleginnen und Kollegen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Ferner bin ich gemeinsam mit Herrn Rechtsanwalt Michael Doddek (Leipzig), mit dem mich auch eine langjährige Freundschaft verbindet, Leiter der Arbeitsgemeinschaft Nachlasspflegschaft in der DVEV.

Nach Gründung des Bund Deutscher Nachlasspfleger e.V. wurde ich zum amtierenden Präsidenten ernannt. In der Vergangenheit war die Aus- und Fortbildung von Nachlasspflegern ungeregelt. Mit den intensiven Kursen der NachlassAkademie und den Fortbildungsveranstaltungen der Deutschen Vereinigung für Erbrecht und Vermögensnachfolge (DVEV) hat sich das geändert.

Nachlassgerichte legen zunehmend Wert darauf, für die Bearbeitung von Nachlassfällen auf qualifizierte Nachlasspflegerinnen und Nachlasspfleger zurückzugreifen.

Bernd Clasen

Bernd Clasen: Erfahrung und Kompetenz seit 1993

Seit mehr als 20 Jahren bin ich freiberuflich für Nachlassgerichte in Hamburg und Umgebung tätig. Zunehmend fragen mich auch private Auftraggeber nach Rat und auch entfernter gelegene Gerichte beauftragen mich in schwierigen Einzelfällen. Im Zeitalter schneller Kommunikation spielen Entfernungen eben keine so große Rolle mehr.

Meine Tätigkeiten umfassen die Führung von Nachlasspflegschaften und Nachlassverwaltungen, aber auch Verfahrens-, Abwesenheits- und Ergänzungspflegschaften und auch sog. Pflegschaften für unbekannte Beteiligte. 2001 habe ich die Qualifikation zum Testamentsvollstrecker erworben. Private Auftraggeber benötigen mich für die Abwicklung von komplexen Nachlassfällen, Notare empfehlen mich oft als Testamentsvollstrecker.

Nach dem Abschluss als Diplom-Verwaltungswirt an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung in Hamburg folgten 20 Jahre unterschiedlicher Aufgaben in Hamburger Behörden. Danach habe ich mich als Nachlasspfleger selbstständig gemacht. Diese Tätigkeit macht mir bis heute viel Freude.

Seit 1998 gehöre ich der Deutschen Vereinigung für Erbrecht und Vermögensnachfolge (DVEV) an und leite gemeinsam mit Herrn Rechtsanwalt Michael Doddek die Arbeitsgemeinschaft Nachlasspflegschaft in der DVEV.

Im Jahr 2012 wurde der Bund Deutscher Nachlasspfleger e.V. (BDN) gegründet, dessen Präsidium ich angehöre.

Als Referent und Mitglied des Zertifizierungsausschusses der NachlassAkademie beteilige ich mich aktiv an der Aus- und Fortbildung von Nachlasspflegern und bin Mitautor des Handbuchs "Nachlasspflegschaft" (zerb Verlag, 1. Aufl. 2012).

Auch durch die eigene regelmäßige Teilnahme an Lehrgängen, Seminaren, Tagungen und erbrechtlichen Symposien vertiefe und erweitere ich ständig mein Fachwissen im Erb- und Nachlassrecht.

Nachlasspflegschaft und Nachlassverwaltung, Testamentsvollstreckung und Erbenermittlung erfordern ein umfassendes Fachwissen in vielen Bereichen: Von der Klärung komplexer juristischer Fragestellungen, über die Vermögens- und Immobilienverwaltung bis zur Aufteilung von Nachlässen für die beteiligten Erben. Doch auch das richtige "Bauchgefühl" bei der Bearbeitung und der richtige Umgang mit Menschen, sind wichtige Voraussetzungen für den erfolgreichen Abschluss von Nachlassfällen. Mein Büro ist ein qualifizierter Ansprechpartner für alle Fragen, die im Zusammenhang mit der Lösung aller Erbfälle stehen.

Bernd Clasen

Bernd Clasen: Erfahrung und Kompetenz seit 1993

Seit mehr als 20 Jahren bin ich freiberuflich für Nachlassgerichte in Hamburg und Umgebung tätig. Zunehmend fragen mich auch private Auftraggeber nach Rat und auch entfernter gelegene Gerichte beauftragen mich in schwierigen Einzelfällen. Im Zeitalter schneller Kommunikation spielen Entfernungen eben keine so große Rolle mehr.

Meine Tätigkeiten umfassen die Führung von Nachlasspflegschaften und Nachlassverwaltungen, aber auch Verfahrens-, Abwesenheits- und Ergänzungspflegschaften und auch sog. Pflegschaften für unbekannte Beteiligte. 2001 habe ich die Qualifikation zum Testamentsvollstrecker erworben. Private Auftraggeber benötigen mich für die Abwicklung von komplexen Nachlassfällen, Notare empfehlen mich oft als Testamentsvollstrecker.

Nach dem Abschluss als Diplom-Verwaltungswirt an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung in Hamburg folgten 20 Jahre unterschiedlicher Aufgaben in Hamburger Behörden. Danach habe ich mich als Nachlasspfleger selbstständig gemacht. Diese Tätigkeit macht mir bis heute viel Freude.

Seit 1998 gehöre ich der Deutschen Vereinigung für Erbrecht und Vermögensnachfolge (DVEV) an und leite gemeinsam mit Herrn Rechtsanwalt Michael Doddek die Arbeitsgemeinschaft Nachlasspflegschaft in der DVEV.

Im Jahr 2012 wurde der Bund Deutscher Nachlasspfleger e.V. (BDN) gegründet, dessen Präsidium ich angehöre.

Als Referent und Mitglied des Zertifizierungsausschusses der NachlassAkademie beteilige ich mich aktiv an der Aus- und Fortbildung von Nachlasspflegern und bin Mitautor des Handbuchs "Nachlasspflegschaft" (zerb Verlag, 1. Aufl. 2012).

Auch durch die eigene regelmäßige Teilnahme an Lehrgängen, Seminaren, Tagungen und erbrechtlichen Symposien vertiefe und erweitere ich ständig mein Fachwissen im Erb- und Nachlassrecht.

Nachlasspflegschaft und Nachlassverwaltung, Testamentsvollstreckung und Erbenermittlung erfordern ein umfassendes Fachwissen in vielen Bereichen: Von der Klärung komplexer juristischer Fragestellungen, über die Vermögens- und Immobilienverwaltung bis zur Aufteilung von Nachlässen für die beteiligten Erben. Doch auch das richtige "Bauchgefühl" bei der Bearbeitung und der richtige Umgang mit Menschen, sind wichtige Voraussetzungen für den erfolgreichen Abschluss von Nachlassfällen. Mein Büro ist ein qualifizierter Ansprechpartner für alle Fragen, die im Zusammenhang mit der Lösung aller Erbfälle stehen.

Aus- und Fortbildung

Meine Tätigkeit in der Aus- und Fortbildung:
Seit 2005 bin ich als Referent in der Aus- und Fortbildung von Nachlasspflegerinnen und Nachlasspflegern im Rahmen der Deutschen Vereinigung für Erbrecht und Vermögensnachfolge und seit 2012 gleichermaßen auch für die NachlassAkademie tätig.
Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, Kolleginnen und Kollegen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Ferner bin ich gemeinsam mit Herrn Rechtsanwalt Michael Doddek (Leipzig), mit dem mich auch eine langjährige Freundschaft verbindet, Leiter der Arbeitsgemeinschaft Nachlasspflegschaft in der DVEV.

Nach Gründung des Bund Deutscher Nachlasspfleger e.V. wurde ich zum amtierenden Präsidenten ernannt. In der Vergangenheit war die Aus- und Fortbildung von Nachlasspflegern ungeregelt. Mit den intensiven Kursen der NachlassAkademie und den Fortbildungsveranstaltungen der Deutschen Vereinigung für Erbrecht und Vermögensnachfolge (DVEV) hat sich das geändert.

Nachlassgerichte legen zunehmend Wert darauf, für die Bearbeitung von Nachlassfällen auf qualifizierte Nachlasspflegerinnen und Nachlasspfleger zurückzugreifen.